In meinem Webshop green-brain-krautrock.de finden Sie ein umfangreiches Krautrock-Sortiment:

Neu: KROKODIL - An Invisible World Revealed - CD 1971 Digipack Krokodil Records.
Neu: VARIOUS - Love & Peace 1970 - 2 LP Longhair.
Neu: STAGG - Swf - Session 1974 - LP Longhair.
Neu: NEKTAR - Megalomania - LP 2018 Sireena.
Neu: CORPORAL GANDER'S FIRE DOG BRIGADE - On The Rocks - LP Longhair.


Cravinkel (Bremen) - Garden of loneliness - 1972

Bewertungen:
artemisia
Farzin
gnilor
green-brain
kraut-brain
lord777
michi
Novalis
The Light

Cravinkel_Garden of loneliness_krautrock
Das zweite und letzte Album der Band des späteren Trio-Gitarristen Gert Krawinkel hat mit dem Debütalbum, das mir auch sehr gut gefällt, nichts mehr gemeinsam. Statt kurzer meliodiöser Songs werden hier 3 zum Teil sehr lange abwechslungsreiche Stücke geboten, auf denen gekonnt improvisiert wird. Die Band ist exzellent, weswegen auf den langen Tracks keine Langeweile aufkommt. Die mehrstimmigen Vocals sind schräg, rau und gut. Die Musik ist ein Mix aus amerikanisch klingendem Folk und progressivem Rock. Das hört sich komisch an, klingt aber gut. Speziell ein Teil des überlangen Tracks "Stoned" ist hat wegen des mehrstimmigen Gesanges eindeutig CSN&Y zum Vorbild. Häufig im Vordergrund stehen zweistimmige Gitarrensoli. Alles in allem ist "Garden Of Loneliness" ein Pflichtkauf für jeden Krautrockfan.

(Rudi Vogel alias green-brain)
01. Sitting in the forest (10:17)
02. Garden of loneliness (9:48)
03. Stoned (20:29)
Cravinkel_Garden of loneliness_krautrock
Kaiser, Rolf (2) (bass, vocals) 
Krawinkel, Gert Franz Alexander 'Kralle' (3) (guitar)  Trio
Meier, Klaus George (2) (guitar, vocals, percussion) 
Thoenes, G (1) (drums) 
Philips - 1972 -

Longhair - 2014 - LP


Ich möchte gerne Bewertungen abgeben und dafür einen
Mitgliedsnamen und ein Passwort erhalten!


© www.krautrock-musikzirkus.de