In meinem Webshop green-brain-krautrock.de finden Sie ein umfangreiches Krautrock-Sortiment:

Neu: KROKODIL - An Invisible World Revealed - CD 1971 Digipack Krokodil Records.
Neu: VARIOUS - Love & Peace 1970 - 2 LP Longhair.
Neu: STAGG - Swf - Session 1974 - LP Longhair.
Neu: NEKTAR - Megalomania - LP 2018 Sireena.
Neu: CORPORAL GANDER'S FIRE DOG BRIGADE - On The Rocks - LP Longhair.


Fashion Pink (Baden-Baden) - Encore - 1969

Bewertungen:
artemisia
kraut-brain
Novalis

Fashion Pink_Encore_krautrock
Die vorliegenden Titel der CD zeigen eindrucksvoll, wie sich die Band weiterentwickelte, welchen Einflüssen sie unterlag, wer die Vorbilder waren und wie letztlich ein eigener Stil gefunden wurde, der sich in der Nachfolgeband „Brainstorm“ noch spezieller darstellte. Die Titel 01-07 sind Aufnahmen, die die Band im Südwestfunkstudio U1 im Zeitraum 1969 bis 1971 einspielte. Sie sind nun erstmals auf CD veröffentlicht. Die Live-Version von „Watch time flows by“ wurde 1971 bei einem Auftritt in Ludwigshafen vom Mischpult aufgenommen. Eine Besonderheit stellen die Titel 09-17 dar. Sie wurden auf einer Mini-LP ( T.A.C. Beiersdorf ) veröffentlicht, die im Auftrag der Kosmetikfirma Beiersdorf eingespielt wurde.

Werner v. Overheidt, der Vater von Eddy, war seinerzeit Redakteur beim Südwestfunk und nebenberuflich Pianist und Arrangeur. Er stellte eine Verbindung zum Kosmetikkonzern Beiersdorf (u.a. Nivea) her, der für seine Kunden ein besonderes „Geschenk“ suchte. Es entstand die Idee, die Kunden mit einem sogenannten Soundtrack zu beglücken. Fashion Pink spielten Anfang 1971 die Titel, die teilweise Fragmente späterer Musikepen darstellten, in eigener Regie und als eigene Produzenten ein. Die LP erschien nie im öffentlichen Handel. Sie wurde lediglich durch die Firma Beiersdorf an Kunden verschenkt. Hier ist sie nun erstmals auf CD erhältlich.
Anfang 1972 nannte sich die Band in Brainstorm um und bemühte sich um einen Plattenvertrag. Intercord bot der Gruppe einen Vertrag über die Veröffentlichung von 2 LPs an.Im Oktober 1972 erschien die erste LP der Gruppe mit dem Titel „Smile a While“, 1973 folgte die LP „Second Smile“. Zwischenzeitlich sind auf dem CD-Label Garden of Delight weitere Veröffentlichungen mit Brainstorm erschienen. Bei „Stars on stage“ handelt es sich um einen Mitschnitt anlässlich eines Auftrittes in Ludwigshafen am 29.06.1975. Kurze Zeit später löste sich auch Brainstorm auf und Roland Schaeffer wechselte zu GURU GURU, wo er heute noch aktiv ist.

Manfred Steinheuer, Dezember 2005
Beschreibung mit freundlicher Genehmigung von Longhair

01. I see you 04:16
02. Dharma for one 11:17
03. Watch time flow by 01:39
04. I’m a man 03:51
05. There was a time 10:16
06. Forget it, I got it 02:59
07. Peeling beans 03:22
08. Watch time flow by 03:14
09. Why am I so blind 02:43
10. Thesen und Antithesen 03:35
11. Variation I 01:55
12. Bass in race 01:35
13. You just knock me out 00:33
14. Scheiße durch den Urwald getrommelt 04:06
15. Variation II 00:34
16. Brainstorming 05:07
17. Variation III 01:05
   
18. (Bonustrack) BRAINSTORM Stars on stage 12:11
Fashion Pink_Encore_krautrock
Bodensohn, Rainer (5) (flute, bass) Brainstorm
Koinzer, Joachim (6) (drums, percussion) Brainstorm; Giger, Peter; Orexis
Overheidt, Eddy von (5) (organ, electric piano, clavinet, vocals) Brainstorm
Rusch, Helmut (1) (guitar on tracks 6, 7) 
Schaeffer, Roland (21) (guitar, bass, vocals, sax, vibraphone) Annexus Quam; Brainstorm; Bröselmaschine; Embryo; Guru Guru; Hattler, Hellmut; Jail; Odin; Roland & die "Dadadogs"
Wagner, Harald (2) (bass on tracks 1 - 5) 
Longhair - 2006 - CD

Referenzen: Brainstorm

Ich möchte gerne Bewertungen abgeben und dafür einen
Mitgliedsnamen und ein Passwort erhalten!


© www.krautrock-musikzirkus.de