In meinem Webshop green-brain-krautrock.de finden Sie alle CDs der Hersteller Longhair, Garden Of Delights, Second Battle, Ohrwaschl und vielen anderen.
Unser Tipp: Krautrock - Music for your Brain Vol. 5 - 6-CD-Box.
Unser Tipp: CAROL OF HARVEST - Carol of Harvest - LP Guerssen Deluxe-Edition EUR 25,92.
Unser Tipp: MISSUS BEASTLY - Dr. Aftershave and the mixed pickles - CD Garden Of Delights EUR 14,99.
Unser Tipp: SUNBIRDS - Sunbirds - CD 1971 Garden Of Delights EUR 14,99.
Unser Tipp: GÄA - Auf der Bahn zum Uranus - LP 1973 Garden Of Delights EUR 19,50.


Atlantis (Hamburg) - Atlantis - 1972

Bewertungen:
charlie miller
coma
farzin
gnilor
green-brain
hmc
kraut-brain
lord777
michi
Novalis
Otto_Pankrock
Sean Trane
Space Rider
Triskell

Atlantis_Atlantis_krautrock
Atlantis (der Name stammt von der durch Plato beschriebenen versunkenen Insel im Atlantischen Ozean) wurde im Spätsommer 1972 von den ehemaligen Frumpy-Mitgliedern Inga Rumpf, Jean-Jacques Kravetz und Karl-Heinz Schott ins Leben gerufen. Zur ersten Formation gehörten noch der Gitarrist Frank Diez und der Schlagzeuger Curt Cress, der vordem bei Emergency trommelte.
Nach einigen Gastspielen in Deutschland nahm Atlantis in den Londoner Island-Studios das erste Album auf. Das US-Fachblatt CASH BOX verglich die Band mit den Doobie Brothers und lobte Inga Rumpfs "gequälte Blues-Stimme". Kurz vor der Englandtournee (Februar/März 1973) wurden kurzfristig Udo Lindenberg und George Meier integriert.

Nach dem vierwöchigen Inselbesuch, bei dem Atlantis zusammen mit Procol Harum, Traffic, Vinegar Joe und den Sharks auftraten, verließen Lindenberg und Meier wieder die Band, an ihrer Stelle spielten fortan Dieter Bornschlegel (Gitarre) und Ringo Funk (Schlagzeug). Dieter Bornschlegel spielte vorher bei Traumtorte, Ringo Funk bei Jeronimo.
Zweifellos gingen aber auch in dieser Formation - wie in den vorhergegangenen - die entscheidenden Impulse von Jean-Jacques Kravetz und Inga Rumpf aus, von deren Kompositionen die Band lebte. Kravetz: "Inga prägt unsere Band wie etwa Rod Steward die Faces, und ihre Stimme macht unser Image."
(mit freundlicher Genehmigung von SPV)
01. Get up
02. Big brother
03. Rock'n Roll preacher
04. Maybe it's useless
05. Let's get on the road again
06. Living at the end of time
07. Words of love
   
Bonustrack SPV:
08. Mainline Florida
Atlantis_Atlantis_krautrock
Atlantis_Atlantis_krautrock
Cress, Curt (28) (drums)  Bruhn, Christian; Cress, Curt (Curt Cress Clan, CCC); Diez & Bischof; Epsilon; Hattler, Hellmut; Jack-Knife; Jeremy B.; Karrer, Chris; Marvos, Veit; Marz; Oktagon; Orange Peel; Passport; Sincerely P.T.; Snowball; Tender Aggression; Tiger B. Smith; Triumvirat; Twenty Sixty Six And Then; Waldemar Wunder Syndikat; Wyoming
Diez, Frank (13) (guitar) Armaggedon; Bruhn, Christian; Diez & Bischof; Emergency; Gebrüder Engel; Hennig, Sonny; Randy Pie; Rumpf, Inga; Snowball
Kravetz, Jean-Jacques (17) (keyboards)  Frumpy; Harrison, Geff; Kin Ping Meh; Kravetz; Lindenberg, Udo; Lothar Siems & Walter Quintus; Randy Pie; Waldemar Wunder Syndikat
Rumpf, Inga (23) (vocals)  City Preachers; Frumpy; I.D. Company; Karthago; Kravetz; Lindenberg, Udo; Rumpf, Inga
Schott, Karl-Heinz (11) (bass)  Frumpy; Harrison, Geff; Rumpf, Inga
Vertigo - 1972 - LP

Repertoire - 1991 - CD

Revisited - 2007 - CD

Referenzen: Frumpy

Ich möchte gerne Bewertungen abgeben und dafür einen
Mitgliedsnamen und ein Passwort erhalten!


© www.krautrock-musikzirkus.de