In meinem Webshop green-brain-krautrock.de finden Sie alle CDs der Hersteller Longhair, Garden Of Delights, Second Battle, Ohrwaschl und vielen anderen.
Unser Tipp: Krautrock - Music for your Brain Vol. 5 - 6-CD-Box.
Unser Tipp: CAROL OF HARVEST - Carol of Harvest - LP Guerssen Deluxe-Edition EUR 25,92.
Unser Tipp: MISSUS BEASTLY - Dr. Aftershave and the mixed pickles - CD Garden Of Delights EUR 14,99.
Unser Tipp: SUNBIRDS - Sunbirds - CD 1971 Garden Of Delights EUR 14,99.
Unser Tipp: GÄA - Auf der Bahn zum Uranus - LP 1973 Garden Of Delights EUR 19,50.


Niagara (Muenchen) - Niagara - 1971

Bewertungen:
Andree
Charlie Miller
Fellwuschelbaer
lord777
michi
Novalis
The Light

Niagara_Niagara_krautrock
Es war die Idee des Schlagzeugers, Komponisten und Arrangeurs KLAUS WEISS, eine Gruppe zusammenzustellen, die auf alle Melodieinstrumente verzichtet und dafür alle erdenklichen Schlag- und Percussionsinstrumente verwendet. Da „das große Reservoir an Drummern in und um München
keine Schwierigkeiten bereitete, die geeigneten Mitspieler zu finden“ (Weiss), startete im Frühjahr 1971 das NIAGARA-Projekt.
Zu den ersten Plattenaufnahmen lud er im Mai sechs Musiker ins Münchner Union Studio: Die Amerikaner COTCH BLACKMON (aka Cotch Black [Between, Sinto]) und GEORGE GREEN [Veit Marvos], den Engländer KEITH FORSEY [Doldinger’s Motherhood], den Venezuelaner JUAN ROMERO und die
Deutschen UDO LINDENBERG [Doldinger’s Motherhood, Passport, Free Orbit, Emergency, Kravetz] und DANIEL FICHELSCHER [Gila, Amon Düül II, Popol Vuh].
Nach erfreulichen Plattenverkäufen ließ KLAUS WEISS im Februar 1972 eine weitere NIAGARAProduktion folgten, diesmal aber in gewandelter Konzeption (mit Melodieinstrumenten) und neuen Musikern (nur DANIEL FICHELSCHER und UDO LINDENBERG waren noch dabei).
Auch für die Aufnahmen des dritten NIAGARA-Albums im August 1972 verpflichtete KLAUS WEISS neue Musiker: Die Schlagzeuger und Percussionisten GEORGE BROWN, SABU REX, NORMAN TOLBERT und den Bassisten DAVE KING [Embryo, Diez & Bischof, Curt Cress Clan, Toto Blanke, Tanned Leather, Snowball] bildeten eine reine Studiogruppe, die nie live auftrat.
[Günter Ehnert/Detlef Kinsler, Rock in Deutschland, Taurus Press, 1998]
01. Sangandongo
02. Malanga
   
Niagara_Niagara_krautrock
Niagara_Niagara_krautrock
Niagara_Niagara_krautrock
Black, Cotch (5) (percussion) Between; Sinto
Forsey, Keith (21) (drums, percussion) Achtzehn Karat Gold; Amon Düül II; Anderson, Don; Cherubin; Family Tree; Gebrüder Engel; Hallelujah; Kovac, Roland New Set; Lindenberg, Udo; Motherhood; Nowy, Ralf; Persiko & Co; Tanned Leather; Utopia; Vincent, Paul
Lindenberg, Udo (15) (drums, percussion) Emergency; Free Orbit; Kravetz; Lindenberg, Udo; Motherhood; Mustangs; Passport; Waldemar Wunder Syndikat
Romero, Juan (2) (bells, maracas)  Sunbirds
Weiss, Klaus (10) (drums, tympani, bells)  Sunbirds; Tanned Leather; Weiss, Klaus; Zyankali

Gäste:
Fichelscher, Danny (12) (congas) Amon Düül II; Fricke, Florian; Gila; Utopia
Green, George (3) (drums) Haboob; Utopia
United Artists - 1971 - LP

Made in Germany - 2010 - LP

PSI-fi - 2016 - LP

Ich möchte gerne Bewertungen abgeben und dafür einen
Mitgliedsnamen und ein Passwort erhalten!


© www.krautrock-musikzirkus.de