NEW:   ELECTRIC FAMILY - Tender *** 20 Years Anniversary Set - CD + DVD Sireena  •  ROBERT SCHROEDER - Fata Morgana - CD Spheric  •  VIBRAVOID - Minddrugs - LP 2011 (multicolour marble) KrautedMind  •  WIND - Seasons - CD 1971 Mini LP Belle Antique  •  WIND - Morning - CD 1972 Krautrock Mini LP Belle Antique  •  VIBRAVOID - Intergalactic Acid Freak Out Orgasms - CD Stoned Karma  •  VIBRAVOID - Intergalactic Acid Freak Out Orgasms - 2 LP Stoned Karma  •  ELECTRIC MOON - The Doomsday Machine - 2 LP (yellow) Sulatron  •  THE LORD'S FAMILY - Innere Musik - 10 inch EP Limited Edition Coloured Vinyl F  •  LAMBERT - Dimensions Of Dreams - CD Spheric remastered + bonus track  •  AX & SUNHAIR - Spiral Spacekraut Trip - LP (color) Sunhair  •  AX & SUNHAIR - Spiral Spacekraut Trip - LP (black) Sunhair  •  AX & SUNHAIR - Spiral Spacekraut Trip - CD Sunhair  •  KARAKORUM - Fables And Fairytales - LP (crystal clear) Tonzonen  •  KARAKORUM - Fables And Fairytales - CD Tonzonen  •  GALACTIC EXPLORERS - Epitaph For Venus - LP1974 Mental Experience  •  >SOON:  
Diese Seite wurde erstellt von https://www.green-brain-krautrock.de, dem Onlineshop für Krautrock.

In unserem Webshop www.green-brain-krautrock.de finden Sie ein umfangreiches Krautrock-Sortiment z. B. von Garden Of Delights, Longhair, WahWah und vielen anderen Labels:

Neu: KROKODIL - An Invisible World Revealed - CD 1971 Digipack Krokodil Records.
Neu: VARIOUS - Love & Peace 1970 - 2 LP Longhair.
Neu: STAGG - Swf - Session 1974 - LP Longhair.
Neu: NEKTAR - Megalomania - LP 2018 Sireena.
Neu: CORPORAL GANDER'S FIRE DOG BRIGADE - On The Rocks - LP Longhair.


Missus Beastly (Herford) - Missus Beastly - 1969

Bewertungen:
Artemisia
charlie miller
Farzin
gnilor
kraut-brain
lord777
michi
Novalis
Sean Trane
Space Rider
The Light

Missus Beastly_Missus Beastly_krautrock
Missus Beastly aus Herford waren eine der bekanntesten deutschen Psychedelic-Gruppen, haben aber auch die verwirrendste Geschichte von allen. Ihre erste LP von 1970 - namenlos ebenso wie ihre zweite von 1974 - erschien auf CPM und wird heute mit etwa 1500 Mark gehandelt. Ihre schöne rote Hülle wurde für die CD übernommen. Ein gewisser Henry C. From, der sich als ihr Manager, Flötist und Schlagzeuger ausgab, veranlaßte eine Nachauflage, die 1970 als "Nara asst incense" (OPP 5-32) erschien, mit den gleichen Stücken, aber in anderer Reihenfolge und ganz anderer Hülle. Als er nicht dafür belangt wurde, erdreistete sich der Betrüger sogar noch zwei weitere LPs einzuspielen und unter dem geklauten Namen Missus Beastly zu veröffentlichen. Zu allem Überfluß gab es von "Nara asst incense" auch noch eine üble Bootleg-CD auf Germanofon.
(GOD)

Eine Perle der deutschen Rockmusik ist mit dem ersten Album (1970) der Herforder Missus Beastly auf CD aufgelegt worden. Heftiger, gitarrenlastiger Bluesrock mit dem Hang zum Jazz, noch nicht so genial wie die späteren Jazzrock-Werke, aber sehr ansprechend. Die 7 Songs des Debüts rocken heftig oder gleiten psychedelisch dahin, hier von harter Gitarre und fettem Schlagzeug angetrieben, dort von akustischer Gitarre und virtuoser Flöte illuminiert. Missus Beastly gehen keine typischen Wege, sondern schlängeln sich durch die Rockmusik. Wie sich in "Shame On You" aus dem schlichten Blues das grandiose Jazzthema entwickelt, hat ganz große Klasse. Als die Platte eingespielt wurde, stand die Orientierung der Band gerade im Wechsel, weg von einfachen, kurzen Songs zu ausuferndem, heftigem Psychedelic-Rock, den sie live ohne Pause improvisativ spielten. Die 7 Songs des Debüts stehen irgendwo dazwischen. Zwar gibt es immer wieder lange Improvisationen und einzelne solistische Ausflüge, doch die Songs bleiben im nachvollziehbaren Format. Weder sind die Stücke sehr komplex, noch simpel. Die Improvisationen beweisen der Band ausgezeichnetes handwerkliches Können, die Gesamtstruktur der Songs jedoch ist recht einfach aufgebaut, noch nicht von dem hervorragenden kompositorischen Geschick der späteren Alben. Die Rauheit und Direktheit der Aufnahmen, die quer schießenden Einfälle und heftigen Ausfälle sind atemberaubend. Hauptinstrumente sind Orgel und Gitarre, die sich nicht ein wenig zurücknehmen und laut- und überzeugungsstark auftreten. Bestimmend ist Blues, doch jeder Song bricht aus dem Korsett aus und macht sich sein eigenes Gesicht. Ein erstaunlich gutes Erstlingswerk, mit dem Missus Beastly 1970 gut ankamen. Die Geschichte der Band ist wie immer bei Garden Of Delights im Booklet gut wiedergegeben worden. Die Aufmachung wurde, auch wie gehabt, original gelassen. Etliche Bilder und eine schon auf der LP abgedruckte Kritik zum Album sind im Booklet abgedruckt. Hoffentlich dauert es nicht lange, bis die weiteren Alben dieser Ausnahmeband folgen.
(www.ragazzi-music.de)
01. Xox
02. Uncle Sam
03. Shame on you
04. Decision
05. Chinese love song
06. Mean woman
07. Aphrodisiakum
Missus Beastly_Missus Beastly_krautrock
Missus Beastly_Missus Beastly_krautrock
Missus Beastly_Missus Beastly_krautrock
Hofman, Petja (1) (bass, vocals) 
Nickel, Wolfgang (1) (keyboards) 
Oldemeier, Lutz (6) (drums) Aera
Wehmeyer, Reinhard "Atzen" (2) (vocals, guitar)  Wehmeyer, Atzen

G�ste:
Fischer, Hansi (11) (flute (3)) Embryo; M.T. Wizzard; Soul Caravan; Xhol; Xhol Caravan
Karrer, Chris (28) (guitar) Amon Düül II; Embryo; Frohmader, Peter; Karrer, Chris; M.T. Wizzard; Popol Vuh; Utopia
Serfas, Dieter (9) (drums) Amon Düül II; Electric Family; Embryo
Weinzierl, John (18) (guitar) Amon Düül II; Utopia
CPM - 1969 - LP

Garden Of Delights - 2002 - CD

Ich möchte gerne Bewertungen abgeben und dafür einen
Mitgliedsnamen und ein Passwort erhalten!


© www.krautrock-musikzirkus.de