In meinem Webshop green-brain-krautrock.de finden Sie alle CDs der Hersteller Longhair, Garden Of Delights, Second Battle, Ohrwaschl und vielen anderen.
Unser Tipp: Krautrock - Music for your Brain Vol. 5 - 6-CD-Box.
Unser Tipp: CAROL OF HARVEST - Carol of Harvest - LP Guerssen Deluxe-Edition EUR 25,92.
Unser Tipp: MISSUS BEASTLY - Dr. Aftershave and the mixed pickles - CD Garden Of Delights EUR 14,99.
Unser Tipp: SUNBIRDS - Sunbirds - CD 1971 Garden Of Delights EUR 14,99.
Unser Tipp: GÄA - Auf der Bahn zum Uranus - LP 1973 Garden Of Delights EUR 19,50.


Kriegel, Volker (Frankfurt) - Inside: Missing link - 1972

Bewertungen:
charlie miller
DoctorMoog42
lord777
Novalis

Kriegel, Volker_Inside: Missing link_krautrock
Volker Kriegel (* 24. Dezember 1943 in Darmstadt; † 14. Juni 2003 in San Sebastián) war Jazzmusiker sowie Comiczeichner und Schriftsteller. Er gilt als einer der Pioniere des deutschen Jazzrock.

Schon zu der Zeit, als er in Frankfurt Psychologie und bei dem Jazz-Gegner Adorno Soziologie studierte, hatte er seine ersten Auftritte als Jazzgitarrist. Während sein Studium ohne Abschluss blieb und sich auf seine Musik nicht auswirkte, machte er die Betätigung als Gitarrist zu seinem Beruf, den er durch kompositorische Tätigkeit ergänzte.

Kriegel war von 1968 - 1972 Mitglied des Dave Pike Set, später Leiter der von ihm gegründeten Gruppe Mild Maniac Orchestra. Seit 1977 spielte er auch im United Jazz und Rock Ensemble, für das er auch komponierte und zu dessen Gründungsmitgliedern er zählt. Mit dieser Formation trat er immer wieder, wenn auch zuletzt in größeren Abständen, über fast 25 Jahre lang auf.

Zwischen den 1970er und 1990er Jahren veröffentlichte er mit wechselnden Mitspielern, teilweise unter eigenem Namen, teils als Mild Maniac Orchestra, zahlreiche Platten. Dabei war er mit seiner Leadgitarre stilmäßig nicht auf die elektrisch verstärkte Jazzgitarre festgelegt, sondern verwendete oft auch die akustische Gitarre, ausnahmsweise gelegentlich ein Banjo oder die Sitar; in manchen Stücken wie z.B. "Octember Variations" wechselte er auch nahtlos zwischen den Genres. Nur schwer zu beschreiben ist sein ureigener Spielstil, besonders in bestimmten sehr schnellen, springenden Tonfolgen, der ihn von allen anderen Gitarristen unterscheidet und für geschulte Hörer ein unverwechselbares Erkennungszeichen bleibt.

Neben dem musikalischen Engagement war Kriegel auch als Erzähler, Übersetzer und Cartoonist tätig, und das zunehmend mit fortgeschrittenem Lebensalter. 1979 schuf er in London außerdem den Zeichentrickfilm "Der Falschspieler". Des Weiteren schrieb er immer wieder Manuskripte für Funk und Fernsehen. Er war während der frühen 1970er Jahre auch als Musiker an Kabarettproduktionen beteiligt.

Am 15. Juni 2003 starb Volker Kriegel in Spanien an Herzversagen.
(Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Volker_Kriegel)
01. Slums on Wheels (13:24)
02. The "E" Again (6:36)
03. Zanzibar (10:22)
04. Missing Link (12:03)
05. Für Hector (5:45)
06. Remis (4:26)
07. Tarang (10:00)
08. Lastic Plemon (5:21)
09. Janellas Abertas (4:09)
10. Plonk Whenever (4:06)
11. Definitely Suspicious (5:55)
12. Finale (0:10)
Kriegel, Volker_Inside: Missing link_krautrock
Kriegel, Volker (15)  Cress, Curt (Curt Cress Clan, CCC); Kühn, Rolf & Joachim; Pike, Dave
Mangelsdorff, Albert (9)  Anima; Baden Baden Free Jazz Orchestra; Giger, Peter; Mangelsdorff, Albert
Marschall, John (3)   Schmidt, Irmin
Sauer, Heinz (5)  Baden Baden Free Jazz Orchestra; Mangelsdorff, Albert
See, Cees (4)  Chris Hinze Combination
Skidmore, Alan (3)  Baden Baden Free Jazz Orchestra; Family Of Percussion
Taylor, John (3)  
Weber, Eberhard (16)  Dauner, Wolfgang; Et Cetera; Kiesewetter, Kurt; Kolbe & Illenberger; Naura, Michael; Pike, Dave; Waldron Jackson Weber Braceful; Weber, Eberhard
MPS - 1972 - LP

Ich möchte gerne Bewertungen abgeben und dafür einen
Mitgliedsnamen und ein Passwort erhalten!


© www.krautrock-musikzirkus.de