In meinem Webshop green-brain-krautrock.de finden Sie ein umfangreiches Krautrock-Sortiment:

Neu: KROKODIL - An Invisible World Revealed - CD 1971 Digipack Krokodil Records.
Neu: VARIOUS - Love & Peace 1970 - 2 LP Longhair.
Neu: STAGG - Swf - Session 1974 - LP Longhair.
Neu: NEKTAR - Megalomania - LP 2018 Sireena.
Neu: CORPORAL GANDER'S FIRE DOG BRIGADE - On The Rocks - LP Longhair.

Kistenmacher, Bernd (Berlin) - 1 Alben



Bernd Kistenmacher (* 1960 in Berlin) ist ein deutscher Musiker, Fachrichtung Instrumental- und Elektronische Musik.

Er lernte 1982 den Berliner Elektroniker Mario Schönwälder (Inhaber des Labels Manikin Records) kennen und arbeitete mit ihm zusammen. Erste Aufnahmen wurden ab 1986 veröffentlicht, bei der Schwingungen-Wahl 1986 wurde er mit großem Abstand als „Bester Newcomer“ gewählt. Nachdem er bereits 1985 mit Livekonzerten bei den Elektroniktagen in Berlin auf sich aufmerksam machte, gelang Kistenmacher 1986 der Durchbruch beim größten Synthesizerfestival Deutschlands, den Frankfurter Synthesizertagen „White Waves“, bei denen er auch im Folgejahr einen begeisternden Liveauftritt präsentierte.

Seine Soloalben, auf denen er vereinzelt mit Harald Grosskopf zusammenarbeitet, wurden anfangs der Berliner Schule zugerechnet, inzwischen widmet sich Kistenmacher auch der Weltmusik.

Bernd Kistenmacher hatte zwei eigene Labels namens „Timeless Sounds“ und „Musique Intemporelle“, die späteren CDs sind allerdings beim (inzwischen nicht mehr existenten) Label „Green Tree Records“ erschienen. Das bislang letzte Album „Un viaggio attraverso l’Italia“ erschien 2001 bei BSC Music.
(Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Bernd_Kistenmacher)

Kistenmacher, Bernd (Berlin)
Head visions LP,CD,
1986



01. Rücksturz
02. Quitting time
03. La tendresse
04. Dreamdance


© www.krautrock-musikzirkus.de