In meinem Webshop green-brain-krautrock.de finden Sie ein umfangreiches Krautrock-Sortiment:

Neu: KROKODIL - An Invisible World Revealed - CD 1971 Digipack Krokodil Records.
Neu: VARIOUS - Love & Peace 1970 - 2 LP Longhair.
Neu: STAGG - Swf - Session 1974 - LP Longhair.
Neu: NEKTAR - Megalomania - LP 2018 Sireena.
Neu: CORPORAL GANDER'S FIRE DOG BRIGADE - On The Rocks - LP Longhair.

Bakmak (Berlin) - 2 Alben



Bakmak ging aus einer progressiven Bluesgruppe hervor, deren Kern Peter Dornenburg und die Brüder Christian und Eckhard Lüdeke bildeten. Die musikalische Entwicklung dieser Gruppe war Anfang der 70er Jahre soweit fortgeschritten, dass ein fließender Übergang zum Jazzrock erfolgte. Der dritte Bruder der Lüdekes (Frank) und der Musikstudent Reinhold Heil vervollständigten die Band im Jahr 1973.

Nach einer Zeit intensiver Zusammenarbeit und zahlloser Auftritte erreichte die Popularität des Quintetts ihren ersten Höhepunkt durch die Teilnahme am 15. Deutschen Jazzfestival 1976 in Frankfurt. Dieses Konzert, das auch im Fernsehen übertragen wurde, fand ebensoviel Beachtung wie eine Reihe von Rundfunksendungen der Gruppe.

Im gleichen Jahr, nach Abschluß eines Plattenvertrages mit der Firma Teldec, erschien mit "Out of the blue" das erste Album von Bakmak. Die seitdem gewonnenen musikalischen Erfahrungen und stilistischen Wandlungen finden ihren kreativen Niederschlag auf der 1978 veröffentlichten LP "Forward flight".
(Quelle: Strand Bandinfo)

Bakmak (Berlin)
Out of the blue LP
1976



01. Wave (3:45)
02. Austral Sky (5:42)
03. Silver Circle (7:15)
04. Eternal Breath (4:51)
05. On The Rocks (7:25)
06. Criss-Cross [Part I & Part II] (8:12)
07. Out Of Range (2:45)

Bakmak (Berlin)
Forward flight LP
1978



01. Heavy Sparks (3:29)
02. Maracujas (6:24)
03. Homesick Orbiter (8:45)
04. Green Surprise (4:32)
05. Ojo Caliente (4:56)
06. Second Sunrise (3:45)
07. Enchanted Mesa (5:42)
08. Heavy Sparks - Reprise (0:36)

© www.krautrock-musikzirkus.de